Detailansicht

Fördezwerge Eckernförde

Institutionelle Kindertagespflege

Fördezwerge

Träger:
Diakonisches Werk des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde gGmbH

Öffnungszeiten: 
07.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Anzahl der Plätze: 
10 Plätze, davon 5 halb- und 5 ganztags

Alter der Kinder: 
unter 3 Jahre

Personal: 
Betreuung durch anerkannte und qualifizierte Tagespflegepersonen

Angebot und Konzeption

Der Name ist sperrig: Institutionelle Kindetagespflege. Für die Kinder aber bedeutet es Geborgenheit, Betreuung in kleinen Gruppen. Institutionelle Kindertagespflege ist nichts anderes als die Betreuung von Kindern durch Tagesmütter im Rahmen einer größeren Institution. Statt die Kinder zu Hause oder in eigens angemieteten Räumen zu betreuen, sind die Tagesmütter angestellt und arbeiten in Räumen, für die die jeweilige Institution verantwortlich ist.

In Eckernförde ist dies das Diakonische Werk des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde. Es werden in zwei Gruppen insgesamt bis zu zehn Kinder unter drei Jahren von jeweils einer Tagesmutter pro Gruppe betreut. Für das familienähnliche Umfeld, das Merkmal der Kindertagespflege ist, sorgt die Zahl der Kinder, die gemütlich und kindgerecht gestalteten Räume oder auch die Tatsache, dass das Essen von den Tagesmüttern selbst gekocht wird. Damit kann direkt auf die Vorlieben der Kleinen eingegangen werden. „Fünf Kinder in einer Gruppe, das ist eine gute Größe gerade für das Alter“, sagt Monika Wegener, Fachbereichsleiterin Kinder, Jugend & Familie  der Diakonie. Durch die Verbindung zum Träger gebe es gute Kontakte zu Beratungsangeboten für Familien unter dem Dach der Diakonie.