04.01.2019

Wunschzettelaktion - Stadt dankt allen Spendern

Zum neunten Mal hatte das Lokale Bündnis für Familie Eckernförde bedürftigen Kindern die Möglichkeit gegeben, einen ganz persönlichen Wunsch bis zu einem Betrag von 20 Euro zu äußern. Jeder, der einem dieser Kinder einen Wunsch erfüllen wollte, konnte sich im Servicebüro des Lokalen Bündnis für Familie melden und einen Wunschzettel in Empfang nehmen. Mit wie viel Freude und Liebe die Wünsche der Kinder von etlichen fürsorglichen Menschen in Eckernförde erfüllt wurden, habe sich in den liebevoll verpackten Pakten widergespiegelt. Die Dankbarkeit der teilnehmenden Familien sei groß, die strahlenden Augen der Kinder und Eltern bei der Abholung der Geschenke seien der beeindruckende Beweis dafür, so Bürgermeister Jörg Sibbel.

Die Stadt Eckernförde bedankt sich im Namen der Familien bei allen Spendern, die sich an der Wunschzettelaktion beteiligt und damit viele Kinderaugen an Weihnachten zum Leuchten gebracht haben. Durch ihr Engagement und ihre Hilfsbereitschaft haben sie auch in diesem Jahr zum Gelingen der Aktion beigetragen.

weitersagen auf