07.11.2018

Wie soll Bürgerbeteiligung in Eckernförde gestaltet werden?

Auftaktveranstaltung am 28. November 2018 um 18.30 Uhr im Ratssaal

Die Stadt Eckernförde möchte eine Kultur der Beteiligung in Eckernförde etablieren und Bürgerinnen und Bürger bei städtischen (Planungs-) Vorhaben stärker einbeziehen. Hierfür wurde im Oktober 2018 eine Arbeitsgruppe gegründet, in der Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie Eckernfördern gemeinsam Leitlinien für eine intensivere Bürgerbeteiligung erarbeiten sollen.

Arbeitsgrundlage dieser Gruppe werden die Ergebnisse sein, die auf der Auftakt-veranstaltung „Wie wünschen Sie sich Bürgerbeteiligung?“ am 28. November 2018 in der Zeit von 18.30 – 21.30 Uhr im Rathaus, Ratssaal erarbeitet werden. Explizit geht es um folgende Fragestellungen:

 

  1. Warum wollen wir Bürgerbeteiligung?
  2. Wann (zu welchen Themen / Anlässen / Vorhaben) soll Bürgerbeteiligung stattfinden?
  3. Wer soll beteiligt werden?
  4. Wie soll ein (informelles) Beteiligungsverfahren ablaufen?

Zu dieser Veranstaltung lädt die Stadt Eckernförde alle interessierten Eckernförderinnen und Eckernförder herzlich ein.

Im Interesse einer guten Vorbereitung der Veranstaltung wird um Anmeldung bis zum 20. November 2018 unter buergerbeteiligung@stadt-eckernfoerde.de oder 04351 / 710 – 123 gebeten.

Die Ergebnisse der Veranstaltung sowie Termine und weitere Informationen zum Leitlinienprozess finden sich hier