Schülerpraktikum

Die Möglichkeiten für Schülerinnen und Schüler nach der Schule werden immer breiter gefächert und dadurch wird eine Entscheidung bei der Berufswahl für viele auch schwieriger. Ein Praktikum hilft dabei, den Traumberuf kennenzulernen sowie einen Einblick in die praktische Arbeit zu bekommen. Oft genügen bereits ein paar Tage, um sich einen Eindruck zu verschaffen. Die dabei gewonnen Informationen können auch die Chancen bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz verbessern.

Praktikumsplätze stehen ausschließlich im Rahmen einer schulischen Veranstaltung für max. 14 Tage in folgenden Bereichen zur Verfügung:

- Kindertagesstätten

- "Das Haus" – Jugend-, Kultur- und Medienwerkstatt

- Allgemeine Verwaltung (inkl. Museum)

- Kläranlage

- Stadtgärtnerei

- Stadtbücherei

Ein Praktikum setzt eine Bewerbung voraus, der folgende Unterlagen beizufügen sind: 

  • Bewerbungsschreiben mit gewünschtem Praktikumszeitraum und Einsatzbereich
  • Lebenslauf mit kompletten Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Kopie des letzten Schulzeugnisses
  • Bestätigungsschreiben der Schule über den festgelegten Praktikumszeit

Die Anzahl der Praktikumsplätze ist begrenzt, so dass nicht alle Praktikumswünsche erfüllt werden können.