Aufgabengebiet:

  • Schülerbeförderung: Bestandspflege der Fahrschülerdaten, Bestellung und Ausgabe der Fahrkarten, Festsetzung und Abrechnung der elterlichen Eigenbeteiligung, Rechnungswesen,
  • Abrechnung der städtischen Schulkostenbeiträge mit Umlandgemeinden und Heimträgern,
  • Prüfung und Anweisung der Erstattungsbeträge für Schülerinnen und Schüler von Ersatzschulen sowie der Schulkostenbeiträge an andere Gemeinden,
  • Festsetzung der Gebühren für die „Betreute Grundschule“,
  • Abrechnung von Bildungs- und Teilhabemitteln für die Mittagsverpflegung an Schulen,
  • Mitwirkung bei der Überwachung der Schulpflicht,
  • Festsetzung von Zuschüssen für Jugendfreizeiten,
  • Vergabe der städtischen Schulräume und Sportstätten sowie Abrechnung der Benutzungsgebühren,
  • Mitwirkung bei der Schul- und Sportentwicklungsplanung,
  • Zentraler Anweisungsdienst,
  • Vertretung der Sachgebietsleitung Schule, Jugend, Sport.

 Anforderungsprofil:

  • Laufbahnprüfung in der Fachrichtung Allgemeine Dienste, Laufbahn-
    gruppe 1, zweites Einstiegsamt (mittlerer allgemeiner Verwaltungsdienst); alternativ abgeschlossene Ausbildung im Ausbildungsberuf „Verwaltungs-fachangestellte/r in der Kommunalverwaltung oder abgeschlossene Angestell-tenprüfung I,
  • sichere Anwendung der gängigen Office-Programme,
  • Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen,
  • Kontaktfreudigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft, und Teamfähigkeit,
  • Berufserfahrungen in einer Kommunalverwaltung sowie Kenntnisse in den Anwenderprogrammen OK-FIS DOPPIK und ProSport sind von Vorteil.

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Die Stadt Eckernförde fördert die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Im Rahmen ihres Frauenförderplanes ist die Stadt Eckernförde bestrebt, den unterrepräsentierten Frauenanteil zu erhöhen. Frauen werden ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben. 

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbung in Schriftform mit den üblichen Unterlagen bis zum 27. Februar 2018 an: 

Stadt Eckernförde, Der Bürgermeister - Hauptamt - Rathausmarkt 4 - 6, 24340 Eckernförde