Bewerbung bei der Stadt Eckernförde

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an einer Tätigkeit bei der Stadt Eckernförde.

Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lückenloser tabellarischer Lebenslauf
  • Schulentlassungszeugnis ( z. B. Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, Mittlerer Bildungsabschluss, Einfacher Bildungsabschluss)
  • Bei einem ausländischem Schulabschluss ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Schulzeugnisses sowie die Anerkennung des erworbenen ausländischen Zeugnisses durch das Ministerium für Schule und Berufsbildung Schleswig-Holstein erforderlich
  • Nachweis über Berufsabschlüsse mit. Prüfungszeugnis z. B. (Gesellenbrief/ Gehilfenbrief mit Notenbestätigung), Meisterbrief (mit Notenangaben), Staatlich geprüfter Techniker/in (Zeugnis mit Notenangaben)
  • Bei einer ausländischen Berufsausbildung ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Zeugnisses sowie die Anerkennung des erworbenen ausländischen Zeugnisses durch das Ministerium für Schule und Berufsbildung Schleswig-Holstein erforderlich
  • Nachweis über abgeschlossenes Hochschul-/Fachhochschulstudium/ Berufsakademiestudium (Diplomurkunde, Diplomzeugnis, Diplomvorprüfungszeugnis, Master- oder Bachelorzeugnis und ggf. Promotionsnachweis) mit Angabe der Gesamtnote
  • Bei einem ausländischen Studium ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Zeugnisses und die Anerkennung durch das Ministerium für Schule und Berufsbildung Schleswig-Holstein erforderlich
  • Aktuelle Arbeitszeugnisse / Beurteilungen
  • Wehrdienst-/ oder Zivildienstbescheinigung bzw. Nachweis über FSJ/BFD
  • Lehrgangszertifikate
  • Zeugnisse über erworbene Zusatzqualifikationen

Die vorgenannten Zeugnisse bzw. Nachweise sollen nur in Fotokopie vorgelegt werden.

Bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz ist das letzte Halbjahreszeugnis bzw. das Schulabschlusszeugnis erforderlich.

Beachten Sie bitte das Bewerbungsende, da Bewerbungen, die nach dem Ende der Bewerbungsfrist eingehen, im Auswahlverfahren in der Regel nicht berücksichtigt werden können.

Bitte benutzen Sie keine Bewerbungsmappen, Plastikordner, Prospekthüllen oder ähnliches.

Durch das Bewerbungsgespräch entstandenen Kosten (z. B. Reise- und Übernachtungskosten) werden nicht erstattet.

Wir weisen darauf hin, dass Anlagen zu E-Mail-Bewerbungen nur im PDF-Format angenommen werden können. Andere Formate werden wegen eventueller Virenverseuchung nicht bearbeitet. Infolgedessen wird die Bewerbung zurückgewiesen.