Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung an Bauleitplanverfahren

Nachstehend können Sie Einsicht in die einzelnen Bauleitpläne nehmen, die sich aktuell in einem öffentlichen Beteiligungsverfahren befinden.

 

1. Frühzeitige Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung an Bauleitverfahren

Folgende Vorentwürfe befinden sich zurzeit in der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gem § 3 (1) BauGB sowie der frühzeitigen Beteiligung der Behörden gem. § 4 (1) BauGB:

Bebauungsplan Nr. 53 "Wohnen und Einzelhandel an der Prinzenstraße“ mit vorhabenbezogenem Teil „Lebensmittelnahversorgung mit Wohnen" sowie 26. Änderung des Flächennutzungsplanes

B-Plan 53 und 26. Änderung F-Plan - Lageplan mit Geltungsbereich (PDF, 13,3 MB)

B-Plan 53 und 26. Änderung F-Plan - Lageplan mit Gebäudehöhen (PDF, 724 kB)

B-Plan 53 und 26. Änderung F-Plan - Schnitte Gebäude (PDF, 2,8 MB)

B-Plan 53 und 26. Änderung F-Plan - Begründung (PDF, 6,5 MB)

Die Unterlagen befinden sich bis zum   26.03.2019   in der frühzeitigen öffentlichen Auslegung. Innerhalb dieser Auslegungsfrist können Sie Ihre Stellungnahme per Post, Email oder auch persönlich im Bauamt abgeben.

 

2. Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung an Bauleitverfahren

Folgende Planentwürfe befinden sich zurzeit in der formellen Beteiligung der Öffentlichkeit gem § 3 (2) BauGB sowie der formellen Beteiligung der Behörden gem. § 4 (2) Bau GB:

Derzeit findet kein formelles Beteiligungsverfahren statt.

Die Unterlagen befinden sich bis zum      in der öffentlichen Auslegung. Innerhalb dieser Auslegungsfrist können Sie Ihre Stellungnahme per Post, Email oder auch persönlich im Bauamt abgeben.

 

3. Erneute Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung an Bauleitverfahren

Folgende Planentwürfe befinden sich zurzeit in der erneuten Beteiligung der Öffentlichkeit sowie der erneuten Beteiligung der Behörden gem. § 4a (3) BauGB:

Derzeit findet kein erneutes Beteiligungsverfahren statt.

Die Unterlagen befinden sich bis zum     in der erneuten öffentlichen Auslegung. Innerhalb dieser Auslegungsfrist können Sie Ihre Stellungnahme per Post, Email oder auch persönlich im Bauamt abgeben.