10.05.2017

Woche des bürgerschaftlichen Engagements

vom 08. bis 17. September 2017

Ab heute ist es wieder so weit: das Kampagnenteam der Woche des bürgerschaftlichen Engagements hat den Engagementkalender freigeschaltet! Freiwillig Engagierte können sich ab jetzt mit einer eigenen Aktion oder Veranstaltung im September 2017 eintragen und so Teil der größten Freiwilligenoffensive Deutschlands werden. Die Einträge tragen dazu bei, die Vielfalt von Engagement und dessen Bedeutung sichtbar zu machen: http://bit.ly/engagementkalender.

Erstmals 2004 wurde diese Aktion vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und mit Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) durchgeführt.


Die Woche würdigt die Arbeit von mehr als 31 Millionen freiwillig Engagierten. „Engagement macht stark!“ ist das gemeinsame Motto aller Initiativen, Vereine, Verbände, Unternehmen und staatlicher Institutionen, die sich aktiv an der größten nationalen Freiwilligenoffensive beteiligen. Bürgerinnen und Bürger, Initiativen, Vereine, Stiftungen, Verbände oder engagierte Unternehmen beteiligen sich bundesweit in Form von unterschiedlichen Veranstaltungen. Zahlreiche Projekte, innovative und unterschiedliche Ideen und Aktionen aus allen Themenbereichen engagierter Veranstalter stehen im Fokus der Öffentlichkeit und werden besonders gewürdigt.

Die Menschen vor Ort sind die eigentlichen Macherinnen und Macher, denn sie füllen den Rahmen der Aktionswoche mit Leben. In unterschiedlichen Projekten und Aktionen werden die zahlreichen Gebiete des Engagements vorgestellt und nahezu das gesamte Spektrum bürgerschaftlichen Engagements aufgezeigt. Die Aktivitäten erstrecken sich über das gesamte Bundesgebiet.

Weitere Informationen unter www.engagement-macht-stark.de