19.09.2017

Informationen zur Bundestagswahl

Am 24. September 2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt.

Die Wählerinnen und Wähler werden bis zum 03. September 2017 über ihre Eintragung in das Wählerverzeichnis benachrichtigt.

Die Wahlberechtigten, die bis zum 03. September 2017 keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, aber glauben, wahlberechtigt zu sein, sollten sich unverzüglich, spätestens bis zum 08. September 2017, 12.00 Uhr, mit dem Wahlamt in Verbindung setzen, um die Wahlberechtigung prüfen zu lassen.

Das Wählerverzeichnis für die Bundestagswahl wird in der Zeit vom 04. September 2017 bis 08. September 2017 während der allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus der Stadt Eckernförde, Wahlbüro, Zimmer 037 und Zimmer 037.1, zur Einsichtnahme bereitgehalten.

Wahlberechtigte können bis zum 22. September 2017, 18.00 Uhr, Briefwahlunterlagen im Wahlbüro der Stadt Eckernförde beantragen.

In besonderen Fällen (z. B. plötzliche Erkrankung) werden Briefwahlunterlagen auch noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr, ausgegeben.

Die Briefwahlunterlagen können schriftlich, mündlich oder elektronisch (Telefax oder E-Mail) beantragt werden. Eine Antragstellung per Telefon oder per SMS ist jedoch unzulässig.

Es besteht zudem die Möglichkeit, die Briefwahl direkt im Wahlbüro des Rathauses auszuüben.

Zudem können die Wahlscheine mit Briefwahlunterlagen auch über ein Online-Formular beantragt werden.

 

Das Wahlbüro ist seit dem 14. August 2017 geöffnet und befindet sich im Rathaus, EG, Zimmer 037 und 037.1.

Öffnungszeiten: 

Montag 08.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Dienstag und Mittwoch 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Donnerstag 08.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Freitag 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr


Am 22. September 2017 ist das Wahlbüro von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr  sowie von 13.00 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.